top of page

Vegane Bananen Muffins



Diese köstlichen Bananenmuffins können zum Frühstück, als Zwischenmahlzeit oder als leckeres Dessert serviert werden. Dieses Rezept kommt auch bei Kindern sehr gut an.



Zutaten


  • 3 reife Bananen

  • 3/4 Tasse (180 ml) Pflanzenmilch

  • 1 Esslöffel (14 g) Kokosnussöl

  • 1 1/2 Tassen (156 g) Hafermehl

  • 1 Tasse (116 g) Kichererbsenmehl

  • 1/2 Tasse (112 g) Kokosblütenzucker

  • 1 Esslöffel (3 g) Instant-Kaffee-Granulat

  • 2 Teelöffel (7 g) Backpulver

  • 1/4 Teelöffel Salz

  • und eine Art Nüsse zum Bestreuen


Zubereitung


  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen und die Muffinform einfetten.

  2. Die Bananen in eine Schüssel geben und pürieren. Dann die Milch und das Öl hinzufügen und gut verrühren.

  3. Die restlichen Zutaten hinzufügen, alles vermengen und in die Vertiefungen des Muffinblechs füllen.

  4. Die Nüsse oben auf jeden Muffin geben.

  5. 15-20 Minuten backen, oder bis sie fertig sind. 5 Minuten abkühlen lassen, bevor man sie aus den Muffinförmchen nimmt.



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page